Oldtimer ölen nicht….nein sie markieren ihr Revier!

Wer so einen Vorkriegler fährt kennt das, so richtig Dicht bekommt man sie nie und je älter desto schwieriger (ja ich weiss es gibt welche die sich sicher sind das ihre Autos nicht ölen…..meine Wahrnehmung ist allerdings eine andere). Auch kennen ich das aus Veranstaltungen mittlerweile so das man regelmäßig einen Unterlegpappe fürs Auto mal automatisch in die Hand gedrückt bekommt (was ja auch gut so ist).

In meiner Halle habe ich alte Backbleche liegen um den Putzaufwand in grenzen zu halten, aber das richtige justieren (das dort wirklich alles zielgerecht rein tropft) hat sich als schwierig erwiesen. Aus dem Grund war ich auf der Suche nach einem besseren System und habe es tatsächlich gefunden.

Auf der Webseite http://www.vintagedriver.de gibt neben vielen Dingen die das Oldtimerherz in die Höhe schnellen lässt,  auch div. Ölmatten (auch für unterwegs) und darunter ist eine für die Benutzung im Innenraum die ein Maß hat von 80 x 250 cm was perfekt ist weil man damit alle möglichen Stellen (es tropft manchmal halt nicht nur vom Motor!)

Ölmatte, Oldtimer,
http://www.vintagedriver.de/fuers-auto/oil-pad-oel-matten
Von der Bildschriftung sich nicht verwirren lassen…..auf der Webseite  steht das sie 250 x 80 ist. 

Der Preis ist moderat und liegt bei 45 EUR und die Aufnahme Kapazität liegt bei 8,6 Liter, was bei mir 2 Ölwechsel pro Auto wären😉, also mehr als ausreichend.