Wenns mal wieder zu heiß wird

Nico und Nana haben mir letzte Woche ein Email geschickt und deren Geschichte kennen wir doch….und eigentlich haben wir uns getroffen (nur nicht persönlich). Das ist nämlich im letzten Jahr bei den Classic Days Schloss Dyck passiert und er hat mir folgendes geschrieben:

Das erste zeigt uns kurz vor der Einfahrt zu den Classic Days auf Schloss Dyck im letzten Jahr. Nach stundenlanger und sehr heißer Offenfahrt haben wir eine kurze Pause eingelegt, um unseren Flüssigkeitshaushalt in Ordnung- und uns selbst einigermaßen wieder in optische Form zu bringen..

Nach einem tollen Wochenende verlief die Rückreise dann leider nicht ganz so gut, wie das zweite Photo zeigt:
Nur 60 km vom Heimathafen entfernt, und nachts um 23.00 Uhr, hat uns Lucas, der britische Gott der Finsternis, doch noch erwischt, so dass wir die letzten Kilometer Huckepack mit dem ADAC reisen durften!
War nichts Schlimmes, wie sich später herausstellte, nur meine Frau, die nachts mit mir stundenlang im kurzen Petticoat auf einem leeren und dunklen Autobahnparkplatz auf den Abschleppdienst warten musste, fröstelt bei der Erinnerung daran noch immer..

Morgan am Haken

Jetzt muss ich sagen lieber Nico das kenne ich auch….neben dem das in den letzten beiden Jahren es wirklich sehr warm bei den Classic Days war. Die Vorkriegler von uns sind eh nicht gut belüftet (vermutlich ein Morgan auch nicht)  und da hab ich auch schon Öffners  stehen bleiben müssen….auch weils dem Fahrer ziemlich warm war (Hitze vom Motorraum und Hitze von oben…ist irgendwann zu viel).

Ich kann mir aber vorstellen das der Abschleppdienst nicht schlecht gestaunt hat als er euch abgeholt hat, nämlich ein Auto und eine Frau aus einer anderen Zeit (im Pettycoat ).…der hat sicherlich nochmal kurz nachgesehen welches Datum heute ist.

Ich bin übrigens auch schon mal mit dem Riley (1934) liegen geblieben und hab den ADAC gebeten mich abzuholen. Nach der Frage des ADAC Telefonservice wo denn meine nächste Vertragswerkstatt wäre ….musste ich kurz überlegen und sagte die müsste in England sein…aber ich bin mir nicht sicher ob es die überhaupt gibt.

Jetzt wünsch ich Dir allzeit gute Fahrt und ich hoffe wir sehen uns mal persönlich bei den Schloss Dyck Classic Days.