das grüne monster von opel

nach kurzer (1/2 jahr ist eigentlich nicht lange) restauration (bei rainer ficus) ist er wieder zum leben erweckt….der opel rennwagen (genannt „das grüne monster“)  von 1914

technisch handelt es sich um einen 4 zylinder mit 12,3 ltr. hubraum und oben liegender nockenwelle, 16 ventiele, 4 gang getriebe…  und das ganze hatte  260 ps (ca. 700 nm!!)
rekordfahrer carl jörns erzielte mit diesem fahrzeug zahlreiche siege zb. 1925 gewann es die klasse der rennwagen über 5ltr hubraum beim schauinsland bergrennen (da lagen schon 11 jahre zwischen dem erbauen dieses farhzeuges …und dem rennen!!!). es hat auch 1924 und 1926 geschwindkeitweltsrekorde geschrieben.

das schöne…es war immer in besitz von opel…und hat das haus nie verlassen.

mehr hubraum  als dieses fahrzeug hat nie wieder ein opel bekommen!

GM europa chef Carl-Peter Forster ließ es sich nicht nehmen das auto als erster  zu fahren (er und das auto haben es überlebt…trotz schlechtem wetter)