einen sohn verloren und ein auto bekommen

vor kurzem hatte ich kontakt mir ralf und seiner riley geschichte.

das ganze fängt damit an, daß er im web über einen wunderschönen riley stolpert. nach genauer prüfung muß er feststellen, daß dieser leider in australien zum verkauf steht.
riley nine brooklands special
quelle: ralf hat mir diese bilder geschickt
damit wäre die geschichte fast zu ende (wer kauft blind ein auto in australien?). allerdings hat sein sohn gerade vor für ein jahr  nach australien zu gehen  (was dem vater fast das herz bricht).….das gute daran….ein guter freund des sohnes lebt bereits in australien und er ist zufälligerweise auch noch kfz-Mechaniker und -Kaufmann. das lustige …..das auto taucht noch auf der webseite des arbeitgebers des freund des sohnes auf (kaum noch zu glauben)

also gut….der sohn fliegt los…und ralf bittet seinen sohn und dessen freund das auto mal zu besichtigen.

nach einigen tagen ist vom sohn immer noch nichts zu hören und ich bin mir nicht ganz sicher ob ralf sich sorgen um den sohn oder um das auto gemacht hatte….auf jeden fall schreibt er eine email und erfährt, daß der sohn sich erst mal klimatisieren muß und das auto danach besichtigt wird.

nach der besichtigung war klar….der riley wird gekauft und nach deutschland gebracht.

es handelt sich um einen riley nine special (brooklands). es scheint ein ganz früher zu sein von ca. 1929 und hat noch die eckigen deckel am motor (später wurden sie rund). das schöne an dem aufbau ist, daß man sogar den unterboden verkleidet hat (das ist höchst ungewöhnlich und sehr schön). das ganze auto sieht eigentlich fast aus wie der ur-brooklands und ist ein wirklich sehr ….sehr schöner riley special.

riley nine brooklands special
quelle: ralf hat mir diese bilder geschickt

zum vergleich der urbrooklands
riley ur brookland

nun ist der sohn in australien….aber er hat ja im gegenzug einen oldtimer bekommen (ich finde ein fairer deal)

also ralf: gratulation zum auto und zu deinem mut ein auto in australien direkt zu kaufen.