barnfind des jahres

es könnte DIE oldtimer geschichte des jahres werden!

die oldtimergeschichte der gebrüder schlumpf  ist hinlänglich bekannt. sie sammelten in der ganzen welt bugattis (und noch andere fahrzeuge auch) und bauten dafür ein museum. kurz vor der eröffnung gingen sie leider in insolvenz mit ihrem gesamten unternehmen (das eher stoffe herstellte) und flüchteten in die schweiz. diese sammlung wurde 1976 von der franz. regierung konfisziert und ist heute im Schlumpf  museum mulhouse zu sehen.

hier der bericht meines besuches 2008:
http://michisoldtimer.blog.de/2008/04/08/besuch-im-schlumpf-museum-mulhouse-4016042

was die meiste nicht wußten….es gab noch ein depot für fahrzeuge in dem dorf malmerspach……die nach dem tod von den gebrüdern hans und  fritz schlumpf als eine art wiedergutmachung  von der franz. regierung 1999 an die witwe (von fritz ) arlette schlumpf überging.

die fahrzeuge die dort enthalten sind (darunter auch fahrzeuge der shakespeare-sammlung)
http://66.102.9.104/translate_c?hl=de&sl=en&u=http://www.bugattirevue.com/revue28/shakesp.htm&prev=/search%3Fq%3Dwww.prewarcar%26num%3D20%26hl%3Dde%26rlz%3D1B3DVFC_deDE234DE234%26pwst%3D1&usg=ALkJrhhzxioXfEOsWxXEWovIZYK5_eujdQ#

wurden nie wirklich bewegt….und sind mehr oder weniger der barnfind.

nun verstarb dieses jahr im mai arlette schlumpf und sie hatte noch vor ihrem tod bruno vendiesse und Jaap Braam Ruben beauftragt einen plan für die sammlung zu machen.

da diese sammlung aus ziemlich vielen und einigen wirklich seltenen fahrzeugen besteht, hoffe ich, daß behutsam damit umgegangen wird…..wo findet man sonst noch solche unberührten fahrzeuge auf dieser welt? ob sie ins schlumpf museum gehen werden, ist noch eine offene frage.

was für eine geschichte!

mehr darüber finden sie auf prewarcar:
http://www.prewarcar.com/read_article.asp?id=3143