Das Erste Bergrennen nach dem Krieg

Als Deutschland nach dem Krieg am Boden lag gab es doch Menschen die den Motorsport wieder zum Leben erwecken wollten.

Ein Motosportclub in Bayersbrunn organisierte 1946 trotz widriger Umstände das erste Motorsportereignis nach dem Krieg nämlich das Ruhestein Bergrennen.

Das Bergrennen fand nur ein einziges mal statt war aber der Beginn des Motorsports in Deutschland nach dem Krieg. Insgesamt haben 100 Motorräder und 20 Sportfahrzeuge (darunter auch ein besonderer BMW) an dem Event teilgenommen.

Der SP-Verlag der bereits ein wundervolles Buch über die Cyclecars
„Die schnellen Zwanzigerjahre “
auf den Markt gebracht hat

Die Schnellen 20ziger

wird im laufe des Jahres 2009 ein Buch über dieses einmalige Bergrennen am Ruhestein auf dem Markt bringen (das sicherlich genauso lesenswert sein wird wie das über die Cyclecars)

hier das Cover und Ihr seid die ersten die es sehen dürfen (vielen Dank Frank dafür)

ruhetitel

Nun ist aber Eure Mithilfe gefragt:

das Buch ist fast fertig aber es gibt ein Bild von dem Starter des Rennens dessen Name leider nicht bekannt ist!

SEEGER_00201222

Wer kann helfen? (Infos bitte an mich und ich leite sie weiter)