Autofahren in den 30er Jahren

Wie war das damals eigentlich?….Die Frage stell ich mir immer wieder.

Wenn man alte Bilder sieht, kann man immer ein wenig den Stolz im Gesichtsausdruck der Besitzer erkennen. Die klassischen Fotos der Familie vor dem Auto….die auch schon jeder gesehen hat….ja sie zeigen: es muß was besonderes gewesen sein selbst ein einfaches Auto sein eigen zu nennen dürfen.


quelle:http://www.oldclassiccar.co.uk/forum/phpbb/phpBB2/viewtopic.php?t=2557&postdays=0&postorder=asc&start=735

Heute gehts um ….was hast Du für einen….wieviel PS….wie groß…usw….und ob man überhaupt ein Auto hat stellt sich so gut wie nicht als Frage. …aber damals ging es darum überhaupt eines zu besitzen!.

Heute sind es die sportlichen Modelle der Vorkriegsfahrzeuge vor denen wir stehen und ein wenig das Leuchten in die Augen bekommen….aber die waren damals schon Exoten in einer Zeit in der es eher darum ging möglichst viele Personen damit befördern zu können…damit Rennen zu fahren war ein umso mehr abwegiger Gedanke!

Wie wars also damals?
Ich habe in Youtube diesen Film entdeckt ….die Ausfahrt einer Gruppe von Autofreunden in England in den 30er Jahren und wenn man ganz genau hinsieht….so man kann ein wenig von dem „ich hab ein Auto“ darin wieder entdecken….eben damals!