Was ist eigentlich Mopsgeschwindigkeit?

Auch wenn die meisten Vorkriegsrenner sehr leicht sind so ist die Leistung des Motors dann doch entscheidend (wer hätte das gedacht )

Wir selbst besitzen einen Riley Nine mit einem 1,1 Ltr. Motor. Ja der geht ganz gut….aber alles was Riley danach gebaut hat an Motoren ist RICHTIG gut . Das führt oftmals dazu, daß man nicht im vorderen Kreis eines Starterfelds mitfährt, sondern eher hinten oder sagen wir einfach „hinterher“. Berge sind übrigens dann tödlich und manchmal hat man den Eindruck es wäre besser (und schneller) einfach nebenher zu laufen.

Der Riley Brooklands war der Start der sportlichen Rileys und hat viele Specials inspiriert. Das Auto war in seiner Zeit ziemlich erfolgreich ….aber es hat eben diesen 1,1 Ltr. Motor und der braucht Drehzahl damit da was geht. Wie das nun bei einem Bergrennen damit aussieht kann man nun im folgenden Film sehen …..und ehrlich gesagt….so sieht Mopsgeschwindigkeit aus  (das würde mit unserem Riley auch nicht schneller aussehen ).