Wie schaust Du denn schon wieder aus?

Ja…..wie schau ich denn aus……ehrlich ich habs nicht bemerkt.

Ich habe keine Ahnung wie das passiert aber sobald ich das Haus verlasse und nur in die Nähe eines Oldtimer komme ich habe Flecken an der Kleidung.

Neulich war ich in der Garage. und ich habe auch wirklich nichts gemacht . Ich komme nach Haus und bekomme die Frage aller Fragen meiner Eherfrau gestellt (ziemlich vorwurfsvoll) „wie schaust Du denn schon wieder aus“. Als ich an mir herunterblicke sehe ich eine großen Fleck am rechten Knie (gut eine helle Hose in der Garage zu tragen ist insgesamt bei dem Hobby keine gute Idee).

„Schatz“ und setze jetzt meinen Unschuldsblick auf „ich habe keine Ahnung woher der ist „ kommt es aus mir heraus und ich komme mir vor wie beim Lehrer dem ich erklären muss das ich meine Hausaufgaben nicht gemacht habe.

„Warst Du in der Garage“ sagt sie und eigentlich ist das ja schon die Antwort. „Klar war ich“ sage ich und hänge noch dran „, hat aber damit nichts zu tun“. Das glaubt sie mir natürlich nicht (und irgendwie hat sie recht). Als Antwort gibt es einen Vortrag was man alles tun muss um den Fleck rauszubekommen…..es sei ja Öl und das ist eben nicht so einfach und sie hat den Teil meines Gehirnes der für schlechtes Gewissen verantwortlich ist eigentlich schon aktiviert.

Ich versuche mich zu verteidigen und sage „evtl. sei das ja gar kein Öl und man könne es einfach so waschen“ und erhalte nun eine Lehrstunde in Chemie.

Nach dem Unterricht erwidere ich „andere Männer gehen in die Kneipe und trinken so was mache ich dafür nicht“ und erhalte Schnippisch „aber dafür schmutzt du“.

Ja …sie hat Recht aber ich weiß wirklich nicht wie das immer passiert, offensichtlich scheine ich magisch Dreck anzuziehen. Ich habe mir extra für die Garage einen Overall gekauft um das zu vermeiden, nur bis ich ihn anhabe ist das Unglück meist schon geschehen. Oder man denkt , ach ich schieb das Auto einfach nur kurz mal auf die Seite und schwups der Ölteufel der wohl in meiner Halle wohnt nutzt die Gelegenheit schamlos aus und bringt mich wieder in Rechtfertigsnot.

Mein kleinlauter Einwand (natürlich wegen meines schlechten Gewissen) „sie braucht die nicht vorzubehandeln , wir machen einfach eine Oldtimer-Garagenhose draus“ wird Beantwortet mit “ du hast schon 10 davon, wie viele brauchst Du noch?“ und es folgt vorwurfsvoll „warum hast du eigentlich nicht immer einer dieser Hosen an wenn du drüben was machen willst“. Ja im Prinzip hat sie recht, aber ich wollte ja nur das Auto wegschieben und nicht Basteln und eigentlich wollte doch nur spielen!

Ich bin kurz davor die Hose selbst zu schrubben aber meine Frau winkt ab und sagt ich würde das nur noch verschlimmern (womit sie vermutlich recht hat) und „zieh jetzt die Hose aus damit du nicht noch was anderes schmutzig machst“ und meint ich soll den Schaden nicht noch vergrößern zu Hause.

Brav und wie mir befohlen wurde ziehe ich nun die Hose aus und fühle mich wie ein kleiner Junge der froh ist nur Hausarrest bekommen zu haben.

Einen Tag später wird mir das Ergebnis vorgelegt und der Fleck war wohl doch Öl (wie auch immer der dort hin kam…ehrlich …ich habe keine AHNUNG) und leider lässt er sich tatsächlich nicht rauswaschen (trotz Vorbehandlung) und bin nun Besitzer der Oldtimerhose Nr. 11 und muss feststellen  das meine Frau mit allem Recht hat…..aber das würde ich natürlich nie zugeben .