UPS die Schildbürger

Hier gehts mal nicht um Oldtimer aber die Geschichte ist so unglaublich das es schade wäre sie nicht zu erzählen.

Nun wie die meisten schon feststegestellt haben, ist das Internet ein großer Teil meines Lebens und das nicht nur wegen dieses Blogs sondern das geht sogar ins berufliche. Also bestelle ich vieles übers Internet weil es für mich der einfachste Weg ist.

Das geht normaler Weise recht gut und so habe ich gerade mir ein neues IPAD bei Apple bestellt. Zu meinem Erstaunen war die Lieferung (trotz gerade neu rausgekommen Gerätes) schon innerhalb 3 Tagen und so war der Dienstag als Liefertag von Apple anvisiert. Leider war weder ich noch meine Frau am Dienstag zu Hause aber man kann im Apple System die Lieferung nicht verschieben.

Als ich am Abend nach Hause gekommen bin war ein Zettel von UPS in meine Briefkasten „wir waren da und du nicht, wir versuchens nochmal“. Nächster Termin für die Lieferung wäre Mittwoch gewesen, allerdings war klar ...nein ich bin nicht zu Hause sondern arbeite. Jetzt gibt es bei UPS eine Möglchkeit auf deren Webseite den Termin zu verändern und genau das habe ich getan, nämlich auf Freitag (da ist mein Homeoffice Tag) und da wäre ich eben zu Hause wenn der UPS Mann kommt.

Vorsichtshalber habe ich mir einen Ausdruck gemacht und dachte damit hat sich die Sache erledigt .

Nicht wenn UPS der Lieferdienst ist


Denn am Mittwoch kam ich nach Hause und siehe da in meine Briefkasten lag wieder eine Benachrichtigung von UPS „wir waren da, du nicht, wir versuchen es morgen nochmal“.

NEIN ich bin nur Freitag da und auch habe ich das im UPS System bereits geändert.

Im Prinzip kann ein UPS Mann gerne 5x vor meiner Haustür stehen …aber bei der 3ten erfolglosen Lieferung ist Schluss und das Gerät wird wieder zurück geschickt. Ich gehe als nochmal in das UPS System und stelle fest mein Termin von Freitag ist auf Donnerstag geändert?????

DONNERSTAG BIN ICH NICHT DA…Himmel Hergott

Das nochmalige ändern auf Freitag der Lieferung war nicht möglich und ein deutsches Service Center konnte man übrigens nicht anrufen denn die sind nur bis 20:00 zu erreichen (Zeiten für Arbeistlose denn wie kann ich denn unter Tags feststellen das der UPS Mann trotz Änderung nochmal kommt).

Bei Apple ist das übrigens gleich denn ich vermute sie benutzen das Callcenter für Probleme bei der Lieferungen von UPS denn hier sind die Öffnungszeiten ebenfalls nur bis 20:00.

Ehrlich gesagt hatte ich jetzt bereits einen dicken Hals ….denn das Leben könnte so einfach sein ..einfach meinen vorgegeben Termin zu nutzen und nicht die von UPS gewünschten. Also bin ich auf die Facebookseite von UPS gegangen und habe einen entsprechenden Kommentar hinterlassen (WIESO WIRD MEIN TERMIN IGNORIERT ).

Nach wenige Minuten hatte ich eine Emailadresse (die übrigens auf der Webseite nicht zu finden ist) für ein Service Center (in den USA). Diesen habe ich dann (ok…ein wenig emotional ) mein Problem geschildert und das ich nur Freitag da bin und deswegen muss UPS am Freitag kommen und nicht am Donnerstag.

Ein „so sorry“ und natürlich liefern wir wie von ihnen gewünscht am Freitag war die Antwort und im Prinzip hätte das es nun sein können.

Nein nicht wenn UPS der Lieferdienst ist 

Ich muss sagen ich hatte es schon eine Vorahnung und habe deswegen (ok…sehr emotional ) eine Info in Form von eines DIN 4 Zettel mit dem original Ausdruck meiner Änderung auf Freitag zzgl. eines entsprechenden (extrem emotionalen) Kommentars an die Tür geklebt. Der Briefkasten und unsere Hausklingel ist rechts davon und so konnte man diesen Zettel nicht überlesehen. Damit ihn auch UPS für sich entziffern konnte stand natürlich auch UPS drauf.

UPS-Schildbuerger-Streich

Was soll ich sagen, ich komme am Donnerstag nach Haus und habe wieder eine….nein diesmal 2 Benachrichtigungen von meinen UPS Mann in meinen Briefkasten.

Der erste Zettel war wohl Vormittags (da war keiner zu Hause) und der 2te war Nachmittags (und da war eben auch keiner zu Hause….ICH BIN FREITAG DA ).

Auch stand nun auf dem Zettel…das war die 3te erfolglose Lieferrung und  damit die letzte und Servus.

Ich war mir nicht sicher ob ich nun in der versteckten Kamera gelandet bin (habe vorsichtshalber ums Haus geschaut nach dem Fernsehteam) , war dann allerdings zwischen lachen und schreien (oder waren es ein Anzeichen eines Nervenzusammenbruchs ). Meine Änderung, die Änderung vom UPS Center in den USA und mein Zettel wurden vom Fahrer total ignoriert (der Herr kommt wann er es für richtig hält).

Bei so viel Ignoranz ist man wirklich sprachlos!

Also habe ich dem Service Team von UPS ein erneutes email geschrieben…diesmal ein saftiges (emotionen mussten einfach raus  ). Auch habe ich auf der FB Seite das ebenfalls gepostet (dort kam wieder ein so sorry….allerdings meine Fragen wurde bis Heute nicht beantwortet).

Das Service Team stand wohl auch vor einem Rätsel und ich habe aber klar zu verstehen gegeben

wagt es nicht mein Gerät zurück zu schicken!

(oder ist das Masche das man für das gleiche Gerät 2x die Lieferkosten kassiert…denn ich hätte ja wieder neue bestellen müssen). UPS hat mir dann bestätigt das sie morgen trotzdem nochmal vorbei kommen (das wäre dann übrigens das 5x mal und davon 4x umsonst)..neben noch einige „so sorry“

Am Freitag in der Früh habe ich dann (nach meiener Erfahrung mit dem SSSC:  „so sorry Service Center“ namens UPS) vorsichtshalber mit Apple telefoniert und dort meine Leidensgeschichte wegen einer simplen Lieferung nochmal erzählt. Der Mitarbeiter telefonierte dann mit UPS und nach etwa 30 Minuten hat auch er mir bestätigt das mein Gerärt nicht zurückgeschickt wird sondern Heute am Freitag geliefert wird.

Also wartete ich ….und ich konnte es kaum glauben (fast schon ein Wunder) aber um 12:00 wurde das Gerät durch den UPS Mann geliefert. Meine Frage bezüglich des Zettel oder warum Liefertermine selbständig geändert werden….wurden mit einem Axelzucken nbeantwortet (hab meine Emotionen versucht unter Kontrolle zu halten ….ich wollte nicht das er das Gerät das ich gerade in der Hand halte wieder mitnimmt).

Also irgendwie arbeiten bei UPS die Schildbürger habe ich den Verdacht!