Anfassen erlaubt

Die Besitzer von alten Autos kennen das….man geht auf eine Veranstaltung mit seinem Schätzchen und so mancher übertreibt das ansehen in dem er alle Körperteile bei der Besichtigung des Fahrzeuges verwendet. In Museen gibt es dafür ein Schild „Bitte nicht anfassen“ und die meisten halten sich daran.

BMW hat in München ein wirklich sehr schönes Museum aufgebaut für seine Firmengeschichte und auch hier gilt normaler Weise „Bitte nicht anfassen“. Bei einer Sonderführung im Jahre 2008 für Blinde konnte man natürlich das nicht durchziehen und gab bei der Besuchergruppe Handschuhe aus und sie durften eine habtische Erfahrung der besonderen Art machen. Das kam allerdings auch bei den Führern der Gruppe extrem gut an und so entschloss man sich ….einmal im Jahr dürfen das alle.

Am Freitag war es nun wieder so weit und die Nacht der weissen Handschuhe fand wieder statt. Es war unglaublich schön zu sehen wie die Menschen (die übrigens alle nun weisse Handschuhe hatten die vorher im 5 EUR Eintritt enthalten waren) nun das „Bitte heute anfassen“ genüsslich auslebten….endlich durfte man und das war Großartig.

BMW Museum

Eine wirklich tolle Idee von BMW…..das ist wirklich mal Geschichte zu anfassen.

Hier gibts noch einige Bilder die ich gemacht habe