zurück von der retromobile paris

..und es hat sich wirklich gelohnt!

ich kenne keine messe in deutschland wo so viele vorkriegsfahrzeuge vertreten sind wie hier. das die automobil industrie in den 20zigern ziemlich untriebig war ist kein geheimnis aber danach gab es ja auch ähnlich schöne autos wie zb. citroen DS usw.

diesmal sind wir samstag früh geflogen und waren gegen 12:00 auf der messe.

es gab so viele schöne autos zu sehen:

zb. auf dem stand des amilcar clubs frankreich

oder auch ein sehr schöner bugatti

bis schöne Lancia

der teilemarkt war ziemlich umfangreich (so wie im vorjahr)

aber eigentlich war ziemlich auffällig die kinderfahrzeuge dieses jahr

es gab aber auch bilder und skulpturen:

oder wirklich klasse gemachte automodell (über das auto habe ich schon mal was geschrieben)

für das benjamin habe ich sogar einen alten kataloge gefunden (und einer davon war bezahlbar). am abend sind wir dann noch auf die bonhams auktion gegangen….aber das ist eine andere geschichte!

also allem in allem….es hat sich gelohnt dort hinzureisen…und nächstes jahr sind wir sicherlich wieder dabei

alle bilder:
http://www.flickr.com/photos/michisbilder/sets/72157603886576215/