der topf muß weg!

das amilcar war jetzt letzte woche beim treffen in der schwäbischen alb mit dabei….und wenn sie sich mal den video davon angesehen haben
http://michisoldtimer.blog.de/2008/02/05/film_vom_cyclecartreffen~3682833
..dann wissen wie eine horde alter autos klingen kann

da das amilcar einen topf am auspuff hat (im gegensatz zu den anderen fahrzeugen) ….hört man es kaum (und ich hatte selber schon den eindruck….das mein rasenmäher mehr lärm macht als das amilcar)

sie fragen sich sicherlich jetzt:  „ja und“

nun stellen sie sich mal neben ein vorkriegsautos (ohne topf)...und wollen ihr auto starten. ihr nachbar macht das dummerweise vor ihnen…..und sie starten..aber hören nix. also starten sie ein 2tes mal…und ihr anlasser schickt ihnen schönen grüße… weil ihr  auto schon läuft.

ganz zu schweigen von den sprüchen die man sich so anhören muß: „gibt´s den auch mit ton“ (siehe viedeo von der ersten testfahrt)

auch hat es gewisse vorteile im straßenverkehr wenn man schon von weitem gehört wird (laute auspuffe retten leben )

also…gut….jetzt mußte mehr klang her und da es keine ASU gibt für fahrzeuge vor 1969…..raus mit dem topf….und siehe da….es geht doch….plötzlich klingt es wie ein großer.


herr buck beim rückwärtsfahren……und wenn sie ganz genau hinsehen….unten ist der topf

und die nachbarn haben jetzt  auch mal was von unserem hobby