Auf den Punkt gebracht

Die Artikel der Süddeutschen Zeitung im Autoteil „Mobiles Leben“ sind es immer wieder wert sich dafür Zeit zu nehmen.

Am vorletzten Wochenende ging es diesmal um die Oldtimerausstellung in Kassel „Schlafende Automobilschönheiten“ (läuft bis 31.Juli 2013)

 

SZ Schlafende Schönheiten

 

Es kommt nicht oft vor, dass Journalisten das richtige Gefühl für das Thema Oldtimer entwickeln und meist lassen sie sich blenden von prominenten Fahrern (denen das Fahrzeug in dem sie sitzen nicht einmal gehört) und vermeintlich schönen Autos (ich sag nur Berichterstattung Mille Miglia, oder Oldtimer als Geldanlage, usw.).  

 

Diesmal hat Herr Thomas Wirt einen Artikel geschrieben der es nicht besser hätte sagen können.

 

Die Vorlage dazu ist ein Teil der heiligen Hallen der Gebrüder Schlumpf. Die meisten wissen welche Schätze da noch stehen und teilweise wegen der Finanzierung, in großer Menge noch unrestauriert in 3 Hallen stehen. Dass davon nun ein Teil ausgestellt wird ist mehr als erfreulich, denn ansonsten gibt es nur ganz selten Zugang dazu (dafür auch ein Dankeschön an Kassel und Mulhouse).

 

Herr Wirt allerdings findet die richtige Worte in seinem Artikel zur Ausstellung und entfacht dabei keinen Glaubenskrieg über die einzig und wahre Religion „restaurieren oder eben nicht“.

 

Das Schöne ist, dass in letzter Zeit immer mehr zu sehen ist, dass man nicht mehr alles wegrestauriert um glänzende Showcars wieder entstehen zu lassen (die dann oft besser sind als sie je das Werk verlassen haben), sondern dass man weitestgehend alte Substanz aufwendig erhält (was teilweise sogar mehr kostet). Eine Beule oder ein blätternder Lack ist eben ein Teil der Geschichte eines Autos und dies beginnt langsam in den Köpfen mehr wert zu sein als eben ein frischer Lack.

 

Allen Skeptikern zum Trotz: es gibt nicht EINEN richtigen Weg aber dies hier könnte eben auch einer sein, auf den sich die Oldtimerszene begibt (wenn auch zu spät für manches Auto).

 

Der Artikel ist mittlerweile online und danke an Herrn Wirt der den richtigen Ton für so ein Thema gefunden hat.