Wenn ein Schaden was gutes hat

Benjamin Typ B 1922 mit neuen Heck

Das Benjamin (Biest genannt) hatte einen kleinen Unfall im Hänger und das Heck hatte ja sogar ein Loch (neben einem zerdrückten Deckel). Der Lackierer meinen Wahl hat wirklich tolle Arbeit geleistet und ich bin wirklich begeistert.

Das Heck war nie schön denn es wurde in den 70ziger wohl mal lackiert und man war mit Spachtel nicht ziemperlich der nun seine Haltung aufgab und mehr und mehr platzen Teile ab. Das Benjamin besitzt ein echtes Bootsheck, wenn man es sieht versteht man(n) was ich meine. Allerdings das was der Lackierer nun draus gemacht hat, hat mich sogar sprachlos gemacht.

Die Konturen des Heck wurden perfekt herausgearbeitet und man sieht nun deutlicher wie es gemacht wurde, man nehme eine Balken und dengle Aluminium drüber.

Ich bin wirklich begeistert und nachdem sie den Heckschaden….nein das komplette Heck gemacht haben,  habe ich nun den vorderen Teil auch in Auftrag gegeben.

Handwerk ist wirklich was faszinierendes besonderes wenn Profis am Werk sind (vielen Dank an den Lackierer).