The Ultimative Riley sogar mit Matchingnumber!

Der Markt und ihre Anbieter werden schon langsam seltsam!

Auf Prewarcar wird ein Riley  angeboten und zugegebenen ist er wirklich ganz nett. Wer lange in der Szene ist der kennt das Auto allerdings! Thomas Bell hat ihn vor Jahren aufgebaut und hat mit dem Fahrzeug in einer einschlägigen Oldtimerzeitung für rege Diskussionen in der Szene geführt.

 

Darf man das?

Darf man das war die Frage….darf man einen Special bauen. Im Artikel 2006 ging es um Einzelheiten des Aufbau und er wurde der erste Artikel in Deutschland der sich an das (heikle) Thema ran traute nämlich aus einer Limousine eine Racer zu bauen.

Nun taucht das Fahrzeug also wieder auf und ich bin erstaunt das er sogar Fiva Papiere nun hat. In der Beschreibung wird von Matchingnumber geschrieben aber mit keinem Wort erzählt das es sich hier um einen Special handelt. Für Einsteiger in der Szene könnte man das ganz schnell überlesen (weils ja auch nicht erwähnt wird) und meinen man kauft ein originales Auto. Dabei ist Matchingnumber sicherlich sogar wahr den Chassis , engine usw. sind es ja….nur die Karosserie ist nicht mehr die Originale. Und für die ganz Sorglosen wird sogar die Mille Miglia angepriesen die man mit dieses Fahrzeug mitfahren könnten.

Der Preis mit 145.000 EUR ist mehr als stolz und ich bin mal gespannt wie lange er angeboten wird.