Wann wird man(n) eigentlich selber zum Oldtimer?

Zur Zeit begegnen mir immer wieder Autos mit H Kennzeichen die ich aus meiner Jugend kennen.

Die Motor Klassik war die erste Zeitung in der ich ganz deutlich spürte das hier was komplett schief läuft. Da wurde ein Golf I als Oldtimer angepriesen und später dann noch ein Bericht über den Peugeot 205 GTI und welche Revolution er im Kleinwagen Segment los löste.

Beim lesen ist das Ziel solcher Zeitungen ein „boa war das ein tolles Auto“ zu entlocken nur ich denke mir….ja den hab ich gefahren…und? (Das übrigens mein 205 GTI ….mein Schaaatz… durch eine Frau zerstört wurde weil sie in Evel Knievel Art auf einer geraden Straße sich überschlagen hat und meinen als Bremsblock benutzt hat….ist eine andere Geschichte) Und wieso ist das überhaupt ein Oldtimer? Dummerweise fängt man dann an mal zu rechnen (oder noch schlimmer es steht das Baujahr im Artikel) und stellt fest….da sind schon 25 Jahre vergangen.

Motor Klassik lese ich langsam (aus Selbstschutz?) nicht mehr denn ich muss feststellen das hier immer mehr Autos auftauchen die ich noch als Neuwagen kenne.

Vor kurzem nannte mich jemand in einem anderen Zusammenhang einen „Zeitzeugen“ und ich bin mir sicher er hats anders gemeint…..aber bitte…wie alt muss denn so als Zeitzeuge sein ….hab ich etwa den ersten Weltkrieg mitgemacht?

Riley

Ja die Jahre gehen ins Land aber man merkt das nicht. Gut manchmal im Bad frag ich mich schon wer der Typ der da gerade im Spiegel ist, aber im großen und ganzen sieht so mancher Oldtimer doch deutlich schlechter in der Wartung aus.

Klar braucht man jetzt mal eine Brille….aber doch nur weil die heute alles so klein schreiben. Das mit den Kreuzschmerzen kommt ja auch nur von den einfach miserabel gemachten Stühle die es heut zu tage überhaupt nur noch gibt.

Insgesamt ist aber die Mängelliste eines dschn. Autos sicherlich länger als meiner persönliche (gefühlte) Verfassung .Die meisten Autos erreichten noch nicht einmal mein Alter mehr und wurden dank der Erfindung der Abwrackprämie vor einigen Jahren brav entsorgt, das hat meine Frau für MICH noch nie beantragt.

Das mit der Midlife Crises hatte ich glaube ich auch noch nicht (kommt noch viel später….angeblich). Klar hab ich mir so einen schwarzen Sportwagen vor einigen Jahren gekauft, aber doch nur weil man damit schneller zu den Terminen kommen kann. Wieso sagt meine Frau immer mit einem Grinsen im Gesicht „Midlife Crises“ zu den Nachbarn, wenn ich mich gerade mühselig aus dem Auto raus puhle (die sind aber auch blöd gebaut).

Manchmal sehe ich so manchen Oldtimerbesitzer dem ich die Story mit dem „Kindheitstraum“ nicht wirklich abnehme. Alte Sportwagen sind wirklich was schönes (auch wenn ich auf noch ältere stehe). und so mancher sitzt dann in einem Jaguar E-Type Cabrio wie der Gockel auf dem Dach.

Jungs ich muss Euch sagen die jungen Dinger haben das Grinsen im Gesicht wegen des Autos und nicht wegen des Fahrers. Die Kombi aus Auto und Fahrer mag ja kurzzeitig bei mancher doch recht reizvoll sein…..aber man wohnt (leider) nicht in der Garage und so muss das auf Dauer auch ohne Fahrzeug funktionieren!

Bald steht eine 5 vor meinem Alter und ich denke ich leben noch ein Weilchen nach dem Prinzip „jeder ist so alt wie er sich fühlt“ und Zeitungen mit den nicht altersgerechten Oldtimerartikel lasse ich jetzt einfach mal weg.