Jürgens Triumph: Teil 14

Seit 2009 gibts immer wieder Updates über Jürgens ganz privaten Triumph. Zu sehen war wie aus einer alten und nicht mehr gebrauchsfähigen Limousine ein sportlicher Special wurde.

Nun sind 5 Jahre vergangen und man kann sehen wie lange es dauert so ein Projekt wirklich zu beenden. Heute ist es so weit und Jürgen ist wirklich fertig mit dem Triumph.

JuegensTriumph

Triumph steht nicht nur für den Namen seines Fahrzeuges….sondern auch für ihn ganz persönlich. So ein Projekt zu stemmen, geschweige denn sich überhaupt an so was heran zu wagen braucht schon viel Mut und hat meinen größten Respekt.

Jürgen saß schon im Riley in Holland um mal zu sehen wie sich das anfühlt. Auch fuhr er mit mir schon im Benjamin bei den Schloss Dyck Classic Days und zu guter letzt bin ich ebenfalls stolzer Besitzer seiner Handwerkskunst, denn er hat den Kühler des Benjamin neu auferstehen lassen und für mich komplett neu gebaut.

Nun lieber Jürgen, ich gratuliere Dir ganz herzlich zu deinem Triumph und was jetzt kommt ist purer Spaß ….das kann ich Dir versprechen. Ich hoffe sehr das wir ihn bald gemeinsam auskosten können…nämlich diesmal fahre ich bei Dir dann mal mit.