Der Fiat spurt nicht mehr!

Beim Benjamin Racing Club treffen im Juni ging ja am ersten Tag die Halterung der Spurstange kaputt….wie solls auch anders sein wenn ich mit ihm auf ein Treffen gehe!

Jetzt gebe ich zu das es schon eine ganze Weile her war….aber wie das immer so ist….ich wollte es wirklich schon machen aber irgendwie hats zeitlich nicht geklappt (und ist das nicht klassische Winterarbeit?).

Dabei hab ich sogar schon Teile besorgt……erst bei einem Italiener auf ebay (für einen stolzen Preis):

t

Leider hat der alleine über 2 Monate gebraucht mir diese nach Zahlung zu schicken….ich hatten den Eindruck die hat ein anderer zuerst geschickt bekommen… hat sie eingebaut…und zurück geschickt…denn die sahen dann nicht so neu aus wie auf dem Bild als sie bei mir ankamen!

Dann hatte mich Jens nach dem Treffen angeschrieben und er hatte noch 2 komplette Spurstangen für einen Fiat 509 und die hat er mir im Oktober vorbei gebracht als er mich besucht hatte (vielen Dank nochmal dafür) und die sahen echt gut aus und das sie passen.

Da der Fiat musste eigentlich im Juli schon zum TÜV aber ich habs immer geschoben weil ohne funktionierender Lenkung ist ein durchkomme doch recht schwierig (ja das ist bei alten Autos immer so lose Herr Tüvprüfer….das muss so sein).

Also hab ich das Auto nun in die Nachbarwerktstatt gegeben (der auch den TÜV immer macht ) inkl. meines Teilekonvolut . Jetzt stellte sich (leider) heraus das ALLE Teile nicht passen. An was ich nicht gedacht habe Frank Adams hat ja am Fiat alle möglichen Teile verbaut und so wie es aussieht ist die Spurstange überhaupt nicht von einem Fiat 509.

Die Lösung allerdings des Problems ist nun ins Sichtweite…. in dem wir die Schraube jetzt nachdrehen lassen und das Gewinde erneuern und dann hoffe ich das der Fiat wieder spurt…..ich steh mit ihm nämlich auf der Warteliste beim VRM 2022 (und sollte ich eine Zusage bekommen….werden wir noch schauen ob wir die Übersetzung ändern damit wir ein wenig mehr Topspeed erhalten!)